Pull down to refresh...
zurück

Jastina Doreen Riederer ist die neue Miss Schweiz

Die Schweiz hat eine neue Schönheitskönigin gewählt. Jastina Doreen Riederer heisst die neue Miss Schweiz.

11.03.2018 / 09:43 / von: cde
Seite drucken Kommentare
0
Die neue Miss Schweiz Jastina Doreen kommt aus dem Kanton Aargau. (Bild: facebook.com/Justina Doreen)

Die neue Miss Schweiz Jastina Doreen kommt aus dem Kanton Aargau. (Bild: facebook.com/Justina Doreen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die 19-jährige Detailhandelsfachfrau aus Spreitenbach AG überzeugte die Jury in den vier Durchgängen. Eine solche Vertreterin der Schweiz dürfe ruhig "Ecken und Kanten" haben, betonte etwa Jurorin Annina Frei (SRF) bei der Wahl. In der Endauswahl setzte sich die Aargauerin Riederer gegen Karen Molinari und Michela Russo durch.

Die Finalshow für die Miss Schweiz 2018 fand am Samstagabend in Baden statt und wurde live auf SAT.1 Schweiz übertragen. Elf junge Frauen im Alter zwischen 18 und 25 Jahren hatten sich im Finale um die Krone bemüht.

Durch die Sendung führte der ehemalige Radiomoderator Patrick Hässig (Energy Zürich). Neben dem ehemaligen «Germany's Next Topmodel»-Juror Peyman Amin und Promi-Fotograf Thomas Buchwalder waren Claudia Lässer (Teleclub), Annina Frey (SRF) und Jontsch (Energy) Mitglieder der Jury.

Die letzte Miss-Wahl unter dem Motto «Krone mit Herz» fand im November 2015 statt. Gewählt wurde die Freiburgerin Lauriane Sallin. Sie konnte die Krone über zwei Jahre behalten und wurde nunmehr von der 19-jährigen Riederer abgelöst.

Am Rande der diesjährigen Veranstaltung kam es zu einem Eklat mit der Presse. Laut Berichten wurden Journalisten von Sicherheitskräften an ihrer Arbeit gehindert. Die Ursachen hierfür blieben allerdings unklar.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare