Pull down to refresh...
zurück

Schweizer Mieter sind mit ihrem zu Hause unzufrieden

Drei Vierter der Mieter in der Schweiz bemängeln ihre Wohnsituation. Am meisten stören sie sich an der Hellhörigkeit, den Kosten und Mängeln. Umziehen wollen trotzdem nur wenige, denn auch das finden sie nervenaufreibend.

17.05.2018 / 08:34 / von: sbr
Seite drucken Kommentare
0
Die Mehrheit der Schweizer Mieter ist nicht zufrieden. (pixabay.com/reverent)

Die Mehrheit der Schweizer Mieter ist nicht zufrieden. (pixabay.com/reverent)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Rund 76 Prozent der Schweizer Mieterinnen und Mieter bemängeln ihre Wohnsituation, wie eine Umfrage von Comparis zeigt. Nebst der Hellhörigkeit, den Kosten und Mängeln gibt es auch noch externe Faktoren. So beispielsweise die Steuerbelastung, der Lärmpegel und die Nachbarschaft.

Trotz Unzufriedenheit sucht aber nur ein Drittel der Mieter eine neue Wohnung. Dies weil ihnen die Vermietung zu mühsam ist, aber auch weil vielen die finanziellen Mittel fehlen.

RADIO TOP-Beitrag über die unzufriedenen Mieter: 

audio

Befragt wurden rund 4175 Mieter aus der ganzen Schweiz im Alter zwischen 18 und 74 Jahren. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare