Pull down to refresh...
zurück

Mann bei Brand in Neukirch verletzt

Am Montagabend kam es in einem Einfamilienhaus in Neukirch zu einem Brand. Eine Person wurde verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

26.12.2017 / 11:45 / von: rwa
Seite drucken Kommentare
0
Symbolbild: Archiv

Symbolbild: Archiv

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau feuerte ein Mann am Abend im Keller seines Hauses im Weiler Attenreute den Holzofen ein. Am Abend bemerkte seine Mitbewohnerin eine starke Rauchentwicklung und alarmierte die Feuerwehr. Dem Mann gelang es, den Brand im Keller mit Wasser selber zu löschen.

Die Feuerwehr Egnach entlüftete das Gebäude. Die 36-jährige Frau wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf einige zehntausend Franken.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare