Pull down to refresh...
zurück

Asylsuchender nach Stichverletzungen gestorben

Das Opfer der Messerstecherei in einer Asylunterkunft in Mels ist an seinen Verletzungen gestorben. Gestern kurz vor dem Mittag war es in der Unterkunft zu einem Streit gekommen. Ein 39-Jähriger war dabei mit einem Messer schwer verletzt worden.

14.02.2018 / 09:44 / von: vdi
Seite drucken Kommentare
0
Der Mann wurde durch Stiche verletzt (Symbolbild: pixabay.com)

Der Mann wurde durch Stiche verletzt (Symbolbild: pixabay.com)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt, ist er in der Nacht auf heute an seinen Verletzungen gestorben.

Der 33-jährige mutmassliche Täter wurde festgenommen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare