Pull down to refresh...
zurück

Ausserrhoder Regierungsrat Dölf Biasotto wird operiert

Der Ausserrhoder Regierungsrat Dölf Biasotto (FDP) muss sich nächste Woche einem chirurgischen Eingriff unterziehen, um eine Gewebeveränderung entfernen zu lassen. Der 56-jährige Bau- und Volkswirtschaftsdirektor fällt deshalb einige Tage aus.

10.08.2018 / 15:09 / von: mle/sda
Seite drucken Kommentare
0
Der Ausserrhoder Regierungsrat Dölf Biasotto (FDP) muss sich nächste Woche einem chirurgischen Eingriff unterziehen, um eine Gewebeveränderung entfernen zu lassen. (Bild: ar.ch)

Der Ausserrhoder Regierungsrat Dölf Biasotto (FDP) muss sich nächste Woche einem chirurgischen Eingriff unterziehen, um eine Gewebeveränderung entfernen zu lassen. (Bild: ar.ch)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der Arbeitsausfall betreffe nur wenige Arbeitstage, weshalb keine Stellvertreterlösung innerhalb des Regierungsrates nötig sei, teilte der Kommunikationsdienst am Freitag mit. Auch die Nachbehandlung, die sich über wenige Wochen erstrecken werde, habe kaum Einfluss auf die Tätigkeit des Regierungsrats.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare