Pull down to refresh...
zurück

«Ich will wieder eine Medaille»

Der alpine Snowboarder Nevin Galmarini gibt sich für die Olympischen Spiele kämpferisch. Er hat vor vier Jahren in Russland im Parallelriesenslalom die Silbermedaille gewonnen. In Südkorea will der formstarke Ostschweizer wieder auf das Podest.

09.02.2018 / 08:27 / von: meg
Seite drucken Kommentare
0
In Russland an den Olympischen Spielen klappte es mit dem Podestplatz - dies will Nevin Galmarini auch in Südkorea schaffen (Bild: nevingalmarini.ch)

In Russland an den Olympischen Spielen klappte es mit dem Podestplatz - dies will Nevin Galmarini auch in Südkorea schaffen (Bild: nevingalmarini.ch)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Für Nevin Galmarini läuft es in dieser Saison gut. Er hat kurz vor Olympia seinen dritten Weltcupsieg gefeiert. Auch sonst überzeugte der 31-Jährige mit guten Leistungen.

In Südkorea gehört er zu den Favoriten. Diese Rolle nimmt Nevin Galmarini an: «Ich will auch in Südkorea eine Medaille gewinnen. Ich muss mich voll fokussieren und dann klappt es. Im Parallel-Riesenslalom machen kleine Entscheidungen die Unterschiede.»

RADIO TOP Beitrag mit Nevin Galmarini und seinen Ansichten zu den Olympischen Spielen:

audio

Seinen Auftritt hat der, ursprünglich aus dem Engadin kommende Sportler, am 24. Februar. Bis dahin bereitet er sich noch vor. Er reist erst kurz vor dem Wettkampf nach Südkorea.  

Beitrag erfassen

Keine Kommentare