Pull down to refresh...
zurück

Katze in St.Gallen ausgesetzt - Polizei sucht Zeugen

Am Donnerstagmorgen wurde an der Bushaltestelle Mühlegg in St.Georgen eine Katze in einer Transportbox aufgefunden. Wem das Tier gehört ist nicht bekannt. Die Polizei sucht deshalb nun Zeugen.

09.08.2018 / 10:06 / von: mle
Seite drucken Kommentare
0
Am Donnerstagmorgen wurde an der Bushaltestelle Mühlegg in St.Georgen eine Katze in einer Transportbox aufgefunden. (Bild: Stadtpolizei St.Gallen)

Am Donnerstagmorgen wurde an der Bushaltestelle Mühlegg in St.Georgen eine Katze in einer Transportbox aufgefunden. (Bild: Stadtpolizei St.Gallen)

Es handelt sich um eine kurzhaarige, schwarz-grau getigerte Katze, welche zirka 4-jährig ist.(Bild: Stadtpolizei St.Gallen)

Es handelt sich um eine kurzhaarige, schwarz-grau getigerte Katze, welche zirka 4-jährig ist.(Bild: Stadtpolizei St.Gallen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Am Donnerstag erhielt die Stadtpolizei St.Gallen kurz nach 6 Uhr die Meldung, dass an der Bushaltestelle Mühlegg in St.Georgen eine Katze in einer Transportbox deponiert wurde. Dabei handelt es sich um eine kurzhaarige, schwarz-grau getigerte Katze, welche zirka 4-jährig ist. Wer die Besitzerin oder der Besitzer ist, konnte nicht ausfindig gemacht werden. Das Tier ist gesund und wurde in ein Tierheim gebracht, wie die Stadtpolizei St.Gallen schreibt.

Wer Angaben zur Besitzerin oder zum Besitzer machen kann, soll sich bitte bei der Stadtpolizei St.Gallen, 071 224 60 00, melden.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare