Pull down to refresh...
zurück

Küche in St.Gallen ausgebrannt

In der Nacht auf Sonntag vergass ein 30-Jähriger die Pfanne auf der laufenden Herdplatte. Als der Bewohner einschlief brach ein Brand in der Küche aus. Verletzt wurde niemand.

13.08.2017 / 12:48 / von: mpo
Seite drucken Kommentare
0
Küche in St.Gallen ausgebrannt (Bild: pixabay.com)

Küche in St.Gallen ausgebrannt (Bild: pixabay.com)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Am Sonntagmorgen ist in einem Mehrfamilienhaus an der Ahornstrasse ein Brand ausgebrochen. Ein 30-jähriger Bewohner vergass die Pfanne von der eingeschalteten Herdplatte zu entfernen und schlief ein. Die Berufsfeuerwehr St.Gallen konnte den Brand schnell löschen.

Es entstand ein Sachschaden von gegen 30‘000 Franken. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare