Pull down to refresh...
zurück

Mann stürzt sieben Meter in die Tiefe

Am Donnerstag stürzte ein 39-jähriger Arbeiter in Nassen im Toggenburg von einer Leiter sieben Meter in die Tiefe. Er musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.

13.10.2017 / 10:43 / von: sfa
Seite drucken Kommentare
0
Der Mann verletzte sich beim Sturz von der Leiter und musste ins Spital geflogen werden. (Symbolbild: rega.ch)

Der Mann verletzte sich beim Sturz von der Leiter und musste ins Spital geflogen werden. (Symbolbild: rega.ch)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der 39-Jährige Arbeiter stürzte aus unbekannten Gründen von einer Auszugsleiter, die an einer Stallwand angelehnt war, rund sieben Meter in die Tiefe. Das schreibt die Kantonspolizei St.Gallen in einer Mitteilung.

Beim Sturz verletzte sich der Mann und musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. Zur Schwere seiner Verletzungen machte die Kantonspolizei St. Gallen keine Angaben.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare