Pull down to refresh...
zurück

Töfffahrer in Rufi übersehen

Am Montagnachmittag ist bei einem Verkehrsunfall in Rufi SG ein Töfffahrer verletzt worden. Der Autofahrer hatte ihn beim Abbiegen übersehen.

13.03.2018 / 11:41 / von: vdi
Seite drucken Kommentare
0
Der Autofahrer hatte das Motorrad nicht gesehen (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Der Autofahrer hatte das Motorrad nicht gesehen (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Ein 54-jähriger Töfffahrer war von Kaltbrunn in Richtung Schänis unterwegs. Auf Höhe einer Garage kam es zur Kollision mit dem Auto eines entgegenkommenden 22-Jährigen. Dieser hatte das Motorrad beim links abbiegen übersehen.

Der 54-Jährige zog sich beim Unfall unbestimmte Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in der Höhe von über 10‘000 Franken.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare