zurück

E-Mail-Konto von Thurgauer Politiker wurde gehackt

Ein Thurgauer Politiker ist Opfer einer Hacker-Attacke. In seinem Namen werden betrügerische E-Mails verschickt. Er weiss Bescheid, möchte aber anonym bleiben.

10.11.2017 / 08:09 / von: meg
Seite drucken Kommentare
0
Cyber-Attacke gegen einen Thurgauer Politiker (Bild: pixelio.de/Benjamin Klack)

Cyber-Attacke gegen einen Thurgauer Politiker (Bild: pixelio.de/Benjamin Klack)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

«Hilfe» ist der Betreff des trügerischen Mails. Der Absender stecke in der Ukraine fest und benötige dringend Geld, heisst es weiter im E-Mail. Der Empfänger solle 2000 Dollar überweisen.

Beim Opfer der Hacker-Attacke handelt es sich um einen CVP-Politiker, schreibt die Thurgauer Zeitung. Das E-Mail ist seit einigen Tagen im Umlauf. Die Kantonspolizei Thurgau mahnt bei solchen Nachrichten, besonders vorsichtig zu sein. Auf keinen Fall sollen Empfänger Links oder Formulare anklicken.  

Beitrag erfassen

Keine Kommentare