Pull down to refresh...
zurück

Verwirrung um möglichen Konkurs beim Thurgauer Circus Royal

Die Circus Royal Betriebs GmbH mit Sitz in Lipperswil TG hat Konkurs angemeldet. Wie es mit dem zweitgrössten Schweizer Circus weitergeht, ist nicht bekannt. Der Circus Royal will am Mittwochnachmittag informieren.

11.07.2018 / 10:00 / von: sfa/mle/sda
Seite drucken Kommentare
0
Der Circus Royal gerät wegen seiner Nummern mit Grossraubtieren immer wieder in die Kritik - die letztjährige Tournee «im Zeichen des Tigers». (Bild: facebook.com/Circus Royal)

Der Circus Royal gerät wegen seiner Nummern mit Grossraubtieren immer wieder in die Kritik - die letztjährige Tournee «im Zeichen des Tigers». (Bild: facebook.com/Circus Royal)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der Konkurs über die Circus Royal Betriebs GmbH wurde am 26. Juni eröffnet. Der Leiter des Thurgauer Konkursamts, Martin Wenk, bestätigte einen Bericht des «Blick». Der Circus gastiert derzeit in Affoltern am Albis. Dort wollen die Verantwortlichen am Mittwoch um 13.30 informieren, wie ein Sprecher auf Anfrage sagte.

Der zweitgrösste Schweizer Circus wurde vor 55 Jahren gegründet. Er wird seit 15 Jahren von Direktor Oliver Skreinig (39) und Geschäftsführer Peter Gasser (61) gemeinsam geführt. «55 Jahre Circus Royal - Emotionen» heisst das aktuelle Programm.

Ab dem kommenden Wochenende sieht der Tourneeplan ein mehrwöchiges Gastspiel in Zürich vor. Danach soll der Circus Royal sein Zelt am Bodensee und anschliessend bis zum 12. August in St. Gallen aufschlagen. Danach endet der Tourneeplan auf der Homepage des Circus.

Am 11. Juni, also rund zwei Wochen vor der Konkurseröffnung, wurde im Kanton Thurgau laut «Blick» eine neue Firma mit dem Namen Circus Royal GmbH eingetragen. Deren Funktion ist unklar. «Die Lage ist für uns auch verwirrlich», sagte Konkursamtsleiter Martin Wenk der Nachrichtenagentur Keystone-SDA.

Der Circus Royal ist in der Vergangenheit wegen seiner Raubtiershows wiederholt in die Kritik geraten. Das diesjährige Programm verzichtet auf Grossraubtiere.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare