Pull down to refresh...
zurück

Kein Platz für junge Fussballer in Winterthur

Die Winterthurer Fussballvereine können aktuell keine 5- bis 10-Jährigen aufnehmen. Keiner der zehn Stadtvereine hat verfügbare Plätze für die jungen Fussballbegeisterten. Der Stadtrat will helfen, die Situation zu entspannen.

13.02.2018 / 06:06 / von: meg
Seite drucken Kommentare
0
Für junge Fussballbegeisterte hat es in den Winterthurer Vereinen kaum freie Plätze (Bild: RADIO TOP/Sarah Frattaroli)

Für junge Fussballbegeisterte hat es in den Winterthurer Vereinen kaum freie Plätze (Bild: RADIO TOP/Sarah Frattaroli)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Erfolge der Schweizer Nationalmannschaft der letzten Jahre scheinen der Fussballbegeisterung einen weiteren Schub verliehen zu haben. In Winterthur haben die Vereine in den Juniorenabteilungen keinen Platz für Fünf- bis Zehnjährige. Sie können die jungen Fussballer nur auf lange Wartelisten setzten.

TELE TOP Beitrag zum Platzmangel in Winterthurer Fussballclubs:

 

Den Vereinen fehlt es an Plätzen und Trainern, um mehr Junioren aufzunehmen, wie der «Landbote» schreibt. Besonders lang ist die Warteliste beim SC Velheim. Dort warten 100 junge Fussballer auf den Eintritt in den Verein.

Der Stadtrat beschäftigt sich mit der Situation. Er erhofft sich Besserung durch neue Ausbildungsgänge. Zudem will der Stadtrat die Infrastruktur verbessern. So soll der SC Veltheim im Sommer einen neuen Kunstrasen bekommen und auch für den Sportpark Deutweg soll ein Projekt für einen neuen Kunstrasenplatz lanciert werden. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare