Pull down to refresh...
zurück

Polizei verhaftet in Winterthur mutmassliche Räuber

Die Kantonspolizei Zürich hat aufgrund von Meldungen aus der Bevölkerung in Winterthur zwei Personen verhaftet. Die beiden Personen werden verdächtigt einen Einbruch und einen Raub begangen zu haben.

18.11.2017 / 12:12 / von: meg
Seite drucken Kommentare
0
Ein Mann wurde verhaftet, der zweite stellte sich freiwillig (Bild: pixelio.de/Paul-Georg Meister)

Ein Mann wurde verhaftet, der zweite stellte sich freiwillig (Bild: pixelio.de/Paul-Georg Meister)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Nachdem eine Person meldete, dass bei ihrem Nachbarn soeben eingebrochen wird, rückte die Stadtpolizei Winterthur sofort aus. Beim Eintreffen der Patrouillen waren die zwei Männer bereits geflüchtet.

Bei der anschliessenden Fahndung beobachtete eine Patrouille der Kantonspolizei Zürich beim Hauptbahnhof Winterthur einen verdächtigen Mann. Er wurde verhaftet.

Am Freitagmittag stellte sich der zweite mutmassliche Täter bei der Kantonspolizei Zürich, wie sie mitteilt. Die ersten Abklärungen ergaben, dass die zwei Festgenommenen nebst dem Einbruchdiebstahl noch für einen gleichentags verübten Raub in Winterthur in Frage kommen. Weitere Ermittlungen sind im Gange.

 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare