Pull down to refresh...
zurück

Präventionsmassnahme: Winterthurer Polizei erteilt Auftrag zu Taschendiebstählen

Am Samstag führt die Stadtpolizei Winterthur in der Altstadt eine Präventionsaktion durch. Es geht darum, die Passanten für das Thema Taschendiebstahl zu sensibilisieren.

07.12.2017 / 11:16 / von: ano
Seite drucken Kommentare
0
Symbolbild: Erwin Lorenzen/pixelio.de

Symbolbild: Erwin Lorenzen/pixelio.de

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Am Samstagnachmittag wird im Auftrag der Stadtpolizei Winterthur Taschendiebstähle begangen. Die Polizei wird in der Altstadt die Passanten auf die wichtigsten Verhaltensregeln zur Taschendiebstahlprävention hinweisen. Zudem soll ein professioneller Taschendieb zeigen, wie schnell Wertgegenstände weg sein können. 

Die Stadtpolizei Winterthur führt die Aktion gezielt in der Vorweihnachtszeit durch, weil erfahrungsgemäss Taschendiebe während dem Weihnachtsshopping vermehrt ihr Unwesen treiben, schreibt sie in einer Mitteilung.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare