zurück

Schwerer Unfall in Reutlingen: Feuerwehr muss Mann aus Auto schneiden

In Reutlingen bei Winterthur hat sich eine schwere Kollision zwischen einem Auto und einem Traktor ereignet. Der 61-jährige Autofahrer wurde dabei verletzt.

13.10.2017 / 12:53 / von: sfa
Seite drucken Kommentare
0
Der Fahrer musste aus dem Unfallwagen geschnitten werden. (Bild: Stadtpolizei Winterthur)

Der Fahrer musste aus dem Unfallwagen geschnitten werden. (Bild: Stadtpolizei Winterthur)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Beim Unfall zwischen einem Traktor und einem Auto in Reutlingen ZH wurde das Auto eingeklemmt. Die Feuerwehr musste den 61-jährigen Autofahrer aus dem Autowrack schneiden, wie die Stadtpolizei Winterthur auf Anfrage von RADIO TOP mitteilt.

Der Mann konnte aus dem Wrack geborgen werden und wurde mit der Ambulanz ins Kantonsspital Winterthur gebracht. Gemäss Angaben der Stadtpolizei Winterthur erlitt er «erhebliche» Verletzungen.

Der Unfall ereignete sich, als der Traktor rückwärts aus einem Feldweg fuhr. Die Reutlingerstrasse ist aufgrund des Unfalls seit mehreren Stunden gesperrt.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare