Pull down to refresh...
zurück

Belohnung auf Messerstecher von Langstrasse ausgesetzt

Am Weihnachtsabend 2017 wurde im Zürcher Kreis 4 vor einem Take Away Shop ein Mann mit einem Messer attackiert. Da der Täter bis heute nicht gefunden werden konnte, setzt die Polizei nun eine Belohnung von 3000 Franken aus.

08.03.2018 / 12:19 / von: mle
Seite drucken Kommentare
0
Am Weihnachtsabend 2017 wurde im Zürcher Kreis 4 vor einem Take Away Shop ein Mann mit einem Messer attackiert. (Symbolbild: Pixabay.com)

Am Weihnachtsabend 2017 wurde im Zürcher Kreis 4 vor einem Take Away Shop ein Mann mit einem Messer attackiert. (Symbolbild: Pixabay.com)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Am Weihnachtsabend ist bei einem Streit zwischen drei Männern in Zürich ein Mann mit einem Messer schwer verletzt worden.

Trotz intensiven Ermittlungen der Kantonspolizei Zürich und der Staatsanwaltschaft konnte die Tat nach wie vor nicht geklärt werden, wie die Kantonspolizei Zürich am Donnerstag schreibt.

Deshalb bittet die Polizei Personen, die Angaben zur Identität des Gesuchten oder weitere Hinweise in Zusammenhang mit der erwähnten Tat machen können, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Tel. 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, wird eine Belohnung in der Höhe von bis zu 3000 Franken ausgesetzt. 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare