Pull down to refresh...
zurück

Gasleck in Zürich: Verkehrsbehinderungen beim Hardturm

Am Nachmittag hat in der Bernstrasse in Zürich ein Bagger bei Bauarbeiten eine Gasleitung beschädigt. Das bestätigt die Stadtpolizei Zürich auf Anfrage von RADIO TOP. Vorsichtshalber wurde der Autobahnzubringer Hardturm vorübergehend gesperrt.

16.04.2018 / 16:33 / von: sap
Seite drucken Kommentare
0
Der Unfall hat zu erheblichen Verkehrsbehinderungen geführt (Bild: Screenshot Google Maps)

Der Unfall hat zu erheblichen Verkehrsbehinderungen geführt (Bild: Screenshot Google Maps)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Laut der Kantonspolizei Zürich sind durch das Leck rund 20 Fahrzeuge beschädigt worden. Verschiedene Online-Portale berichten darüber, dass im betroffenen Gebiet ein Rauchverbot ausgesprochen wurde.

Die Sperrung führte zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Feierabendverkehr. Der Verkehrsdienst Viasuisse riet den Verkehrsteilnehmern, das Gebiet weiträumig zu umfahren. Inzwischen ist die Strasse wieder normal befahrbar.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare