zurück

Zürcher Juso stellt jüngstes Kantonsratsmitglied aller Zeiten

Mit 20 Jahren wird Hannah Pfalzgraf (SP, Mettmenstetten) die jüngste Kantonsrätin aller Zeiten, wenn sie im Januar im Zürcher Parlament vereidigt wird. Sie rückt für den aus dem Rat austretenden Moritz Spillmann (SP, Ottenbach) nach.

 

14.11.2017 / 15:30 / von: vdi/sda
Seite drucken Kommentare
0
Hannah Pfalzgraf ist das jüngste Kantonsratsmitglied aller Zeiten. (Bild: ecorating.ch)

Hannah Pfalzgraf ist das jüngste Kantonsratsmitglied aller Zeiten. (Bild: ecorating.ch)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Pfalzgraf wird am 15. Januar im Kantonsrat vereidigt, wie die Juso Kanton Zürich am Dienstag mitteilten. Bei den Kantonsratswahlen vor zwei Jahren war die damals 18-Jährige als jüngste Kandidatin im ganzen Kanton zur Wahl angetreten. Nun werde sie aufs neue Jahr hin ins Parlament nachrücken.

Das 20-jährige Vorstandsmitglied der Juso Kanton Zürich wird als Jüngste im Rat Benjamin Fischer (SVP, Volketswil) ablösen. Der 26-Jährige macht derzeit seinem Namen alle Ehre. Er war bei seiner Wahl 2015 mit 24 Jahren aber älter als Pfalzgraf.  

Gegenüber RADIO TOP sagt Hannah Pfalzgraf: «Es ist etwas beängstigend. Ich hoffe ich kann die Erwartungen erfüllen. Aber ich bin zuversichtlich, dass ich diese Aufgabe meistern werde.» Sie möchte sich im Kantonsrat vor allem gegen die Sparpolitik in der Bildung einsetzen. Denn sie hat selbst erst vor zwei Jahren das Gymnasium abgeschlossen und hat einen direkten Bezug zur Thematik. Hannah Pfalzgraf möchte auch nicht auf ihr Alter reduziert werden auch wenn sie sich für die Jungen einsetzt. 

Bis jetzt hielt der Rekord für das jüngste je in den Kantonsrat gewählte Mitglied Lars Gubler (Grüne, Uitikon). Er war im April 2007 mit 21 Jahren ins Zürcher Parlament gewählt worden.

Wie sich Hannah Pfalzgraf im Kantonsrat behaupten will, hörst du im Interview: 

audio

Beitrag erfassen

Keine Kommentare