zurück

5-Jährige stürzt in Buchs über sieben Meter in die Tiefe

In Buchs ist eine 5-jährige aus dem Fester einer Mehrfamilienhauses gefallen. Das Kind wurde mit unbekannten Verletzungen ins Spital gebracht. Die Staatsanwaltschaft untersucht die Ursache des Sturzes.

13.09.2017 / 14:50 / von: ano
Seite drucken Kommentare
0
AAA Alpine Air Ambulance (Bild: air-ambulance.ch)

AAA Alpine Air Ambulance (Bild: air-ambulance.ch)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

In Buchs im Kanton Zürich ist eine 5-jährige aus einem Fenster sieben Meter in die Tiefe gestürzt. Die Meldung ging gestern Abend um 17.30 Uhr, teilt die Kantonspolizei Zürich mit. Das Kind wurde noch vor Ort erstversorgt. Mit bislang unbekannten Verletzungen wurde das Mädchen von einem Rettungshelikopter der AAA Alpine Air Ambulance ins Spital gebracht. 

Die Kantonspolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland untersucht nun die Ursache des Sturzes.

Im Einsatz standen neben der Kantonspolizei Zürich und der AAA Alpine Air Ambulance, ein Rettungsteam von Schutz und Rettung und die Gemeindepolizei Regensdorf.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare