Pull down to refresh...
zurück

Zürcher Stadtrat plant im Leutschenbach neues Quartier

Rund 700 Wohnungen, Gewerbeflächen, ein Alterszentrum, ein Schulhaus und ein öffentlicher Park: Auf dem rund 65'000 Quadratmeter grossen städtischen Areal im Leutschenbach will die Stadt einen neuen «lebendigen Quartierteil» schaffen.

14.03.2018 / 13:40 / von: vdi/sda
Seite drucken Kommentare
0
Das Schulhaus Leutschenbach (Bild: stadt-zuerich.ch / Hannes Henz)

Das Schulhaus Leutschenbach (Bild: stadt-zuerich.ch / Hannes Henz)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Rund 210 Rückmeldungen waren während der öffentlichen Auflage der Pläne eingegangen. Die überarbeiteten Gestaltungspläne «Thurgauerstrasse» würden nun «noch besser auf die Nachbarschaft mit den kleinteiligen Wohnbauten auf der westlichen Seite des Areals eingehen», heisst es in einer Mitteilung der Stadt vom Mittwoch.

Rund 37'000 Quadratmeter der Arealfläche sind für Gewerbe und Wohnen vorgesehen. Die Stadt beabsichtigt diese teilweise selber zu überbauen, die übrigen Baufelder werden an gemeinnützige Bauträgerschaften abgeben. «Die geplanten Wohnungen sollen einen Beitrag an eine gute soziale Durchmischung im Quartier leisten», wird Finanzvorstand Daniel Leupi (Grüne) in der Mitteilung zitiert.

Die beiden bereinigten Gestaltungspläne und die Zonenplanänderung werden nun dem Gemeinderat zur Festsetzung vorgelegt.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare