zurück

Zürcher Tram schleift Fahrgast mit

Ein Fahrgast ist am Freitagabend nach dem Aussteigen aus einem Tram in Zürich mehrere Meter mitgeschleift und dabei verletzt worden. Der 63-jährige Mann musste mit Kopfverletzungen ins Spital transportiert werden.

10.11.2017 / 21:48 / von: das/sda
Seite drucken Kommentare
0
Bei der Haltestelle «Zypressenstrasse» ist der Mann vom Tram mitgeschleift worden (Bild: Screenshort Google Maps)

Bei der Haltestelle «Zypressenstrasse» ist der Mann vom Tram mitgeschleift worden (Bild: Screenshort Google Maps)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Gemäss einer Mitteilung der Stadtpolizei Zürich war das Tram der Linie 2 kurz nach 19.30 Uhr auf der Badenerstrasse bei der Haltestelle Zypressenstrasse Richtung Stauffacher unterwegs. Dabei ist der 63-jährige Mann vom abfahrenden Tram erfasst und mehrere Meter mitgeschleift worden.

Der genaue Unfallhergang ist laut Angaben der Polizei unklar und wird durch Spezialisten des Unfalltechnischen Dienstes abgeklärt.

Zeugenaufruf: Personen, die Angaben zum Unfall an der Badenerstrasse, bei der Tramhaltestelle Zypressenstrasse, machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117, zu melden.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare