Pull down to refresh...
zurück

Zürich-Oerlikon: Bewaffnete Raubüberfälle am Samichlaus-Tag

Innert weniger Minuten sind am Mittwochabend in der Nähe des Bahnhofs Oerlikon zwei Männer ausgeraubt worden. Der Täter wird in beiden Fällen ähnlich beschrieben.

07.12.2017 / 11:54 / von: ano
Seite drucken Kommentare
0
Symbolbild: pixabay.com

Symbolbild: pixabay.com

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Gegen 23 Uhr hatte sich zunächst ein junger Mann bei der Einsatzzentrale der Stadtpolizei Zürich gemeldet: Er sei auf offener Strasse von einem Mann mit einem Messer bedroht und ausgeraubt worden. Der Täter sei mit dem Bargeld weggerannt.

Nur wenige Minute später meldete ein Taxifahrer, dass er ein paar Strassenzüge weiter ebenfalls von einem Mann, der mit einem Messer drohte, ausgeraubt worden sei. Auch hier flüchtete der Täter mit dem erbeuteten Bargeld.

Die beiden Tatorte liegen nahe zusammen, teilte die Stadtpolizei Zürich am Donnerstag mit. Ob es einen Zusammenhang zwischen den beiden Delikten gibt, klärt sie nun ab. Die Polizei schliesst auch nicht aus, dass es noch weitere Opfer von ähnlichen Straftaten gibt.

Zeugenaufruf:

Es handelt sich um einen Mann um die 30 Jahre mit normaler Statur und weisser Hautfarbe. Er trug ein dunkles Baseball-Cap, einen dunklen Mantel, dunkle Hosen sowie einen dunklen Schal. Er sprach Schweizerdeutsch und trug ein Messer auf sich.

Personen, die Angaben zu den beiden Raubstraftaten wenige Gehminuten vom Bahnhof Oerlikon entfernt an der Kreuzung Ruedi-Walter-Strasse / Otto-Schütz-Weg, am Mittwoch 06. Dezember 2017, ca. 22.20 bis 22.40 Uhr, sowie an der Brown-Boveri-Strasse 3, ebenfalls am Mittwoch 06. Dezember 2017, ca. 22.45 bis 23.00 Uhr, machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich unter der Telefonnummer 0 444 117 117 zu melden. Es ist nicht auszuschliessen, dass noch weitere Personen Opfer von ähnlichen Straftaten geworden sind. Diese werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich zu melden und Anzeige zu erstatten.

 

 

 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare