10.01.2017

Mit vereister Scheibe durch Neuhausen

10.01.2017 13:11 - von: nha

Am frühen Montagmorgen ist der Schaffhauser Polizei in Neuhausen am Rheinfall ein fahrendes Auto aufgefallen, dessen Frontscheibe so stark mit Schnee bzw. Eis bedeckt war, dass die Sicht des Lenkers nach vorne unmöglich war. Der Fahrer muss nun mit einer hohen Busse rechnen.

  • Der Fahrer konnte nichts mehr sehen. (Bild: Schaffhauser Polizei)

    Der Fahrer konnte nichts mehr sehen. (Bild: Schaffhauser Polizei)

zoom   

Um 06.30 Uhr ist der Schaffhauser Polizei ein Auto aufgrund seiner durch Schnee und Eis bedeckten Frontscheibe aufgefallen. Die Polizei hielt daraufhin den 46-jährigen Fahrer an.

Wie die Schaffhauser Polizei mitteilt, war die Frontscheibe des Autos derart von Schnee und Eis bedeckt, dass der Fahrer keine Chance auf eine freie Sicht hatte. Er muss sich nun vor der Staatsanwaltschaft Schaffhausen verantworten.