Pull down to refresh...
zurück

Tiergflüschter: Mit Titan durchs Leben gehen

Den Besitzern von Rottweilerhündin Inka fielen Lähmungserscheinungen am rechten Hinterbein auf. Rasch wird der Verdacht bestätigt: Teilriss am Kreuzband. TELE TOP war dabei, wie bei Inka mit modernster orthopädischer Technik ein Titan-Implantat als Ersatz für ihre Kreubänder eingesetzt wurde. Diesen Sonntag, 11. Februar 2018 ab 18.15 Uhr.

11.02.2018 / 11:00 / von: gwu
Seite drucken Kommentare
0
Tiergflüschter: Mit Titan durchs Leben gehen (Screenshot: TELE TOP)

Tiergflüschter: Mit Titan durchs Leben gehen (Screenshot: TELE TOP)

Bilbo sucht ein neues Zuhause.

Bilbo sucht ein neues Zuhause.

Molly sucht ein neues Zuhause.

Molly sucht ein neues Zuhause.

Barny sucht ein neues Zuhause.

Barny sucht ein neues Zuhause.

Nero sucht ein neues Zuhause.

Nero sucht ein neues Zuhause.

0
Schreiben Sie einen Kommentar

tier

 

Mit ihren zweieinhalb Jahren ist Inka noch ein Jungspund. Dennoch schlägt ihr das Gewicht auf die Gelenke. Die Folge eines ebenso unterentwickelten Unterschenkelknochens ist ein Teilriss eines der Kreuzbänder. Bei Hunden ist in der Regel ein kompletter Riss die Folge.

Als Ersatz ist bei Hunden dieser Grösse und dieses Alters ein Implantat aus Titan eine sinnvolle Alternative. Damit wird die Krafteinwirkung auf die Kreuzbänder auf null gesetzt – und die Implantate geben der Hündin wieder volle Bewegungsfreiheit. Wie ein solcher Eingriff in der Überweisungspraxis von Kleintierchirurg Daniel Koch aussieht, erleben Sie diesen Sonntag, 11. Februar 2018 ab 18.15 Uhr in der stündlichen Wiederholung.

 

Vier arme Seelen auf der Suche nach Geborgenheit

Molly, Bilbo und Barny stammen ursprünglich aus dem Ausland und haben nicht viele schöne Erinnerungen an ihr früheres Leben. Während Bilbo jedoch mit seiner fröhlichen Art nur das Gute im Menschen sieht, sind Molly und Barney eher zurückhaltende Hunde. In ihnen steckt gemäss Tierheimleiterin Carine Cajochen aber viel Potential das gefördert werden darf. Für Ihre Schützlinge sucht sie Menschen die mit viel Liebe und konsequenter Erziehung aber auch Zeit und Geduld den Hunden wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Nero kam ins Tierheim Rosenberg, da sein Besitzer ihm aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr gerecht werden konnte. Der aufgestellte aber selbstbewusste Hund kennt das Hunde 1x1 und sucht nun Zweibeiner, die dem kräftigen Rüden gerecht werden.

Kontakt

Tierheim Rosenberg
Tierheimstrasse 23
8400 Winterthur

052 212 09 00
www.neuetierhilfe.ch

Besuch nach telefonischer Vereinbarung

Beitrag erfassen

Keine Kommentare