Pull down to refresh...
zurück

Ausgerechnet gegen Türken: Wil testet gegen Galatasaray

Der Fussballclub Wil hat keine guten Erfahrungen mit Türken gemacht. Letztes Jahr haben türkische Investoren den Verein an den Rand des Ruins gebracht. Dennoch kommt es am 13. Juli 2018 zum Testspiel zwischen Wil und Galatasaray Istanbul.

12.07.2018 / 12:45 / von: meg/mle
Seite drucken Kommentare
0
Am 13. Juli 2018 kommt es zum Testspiel zwischen Wil und Galatasaray Istanbul. (Bild: facebook.com/fcwil1900/©Gianluca Lombardi)

Am 13. Juli 2018 kommt es zum Testspiel zwischen Wil und Galatasaray Istanbul. (Bild: facebook.com/fcwil1900/©Gianluca Lombardi)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Der türkische Spitzenverein weilt derzeit in einem Trainingslager in der Schweiz. Galatasaray bereitet sich auf die neue Saison vor. Es ist aber nicht so, dass etwa Wil die Gunst der Stunde nutzte. Nein, die Türken haben die Ostschweizer für das Testspiel eingeladen.

Bei den Wilern waren bis letztes Jahr türkische Investoren involviert. Sie wollten den Verein in die Schweizer Fussballspitze führen. Der Erfolg blieb aus. Die Investoren sind abgesprungen.

Doch Dani Wyler vom FC Wil schaut im RADIO TOP-Beitrag nicht mehr zurück: «Für uns ist es eine Ehre, gegen Galatasaray zu spielen. Die Zeit mit den türkischen Investoren ist vorbei.»

audio

Das Spiel gegen den türkischen Spitzenverein wird in Zürich ausgetragen. Aus Sicherheitsgründen findet das Spiel aber unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Das Spiel wurde zu kurzfristig angesetzt. Für die Sicherheit verantwortlich ist Galatasaray als Veranstalter. Die Stadtpolizei Zürich hat aber Kenntnis vom Spiel und wird vor Ort sein.

Die jeweiligen Fussball-Fans wären beim Spiel gerne dabei gewesen. Sie machen ihrem Ärger auf der Facebookseite des FC Wil 1900 Luft: 

 

 

 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare