Pull down to refresh...
zurück

Die Schöne und das Biest im TOP TALK

Seit Mitte Juni spielt auf der Walenseebühne das Musical «Die Schöne und das Biest». Im beliebten Volksmärchen steht mit «Bella» ein klassisches Schönheitsideal auf der Bühne. Über die Sicht auf schematische Schönheiten und deren Stellenwert in der heutigen Socialmedia-Gesellschaft sprechen die Hauptdarsteller Eveline Suter und Jan Bühlmann (Ex-Mister Schweiz) im TOP TALK.

10.07.2018 / 17:30 / von: sbo
Seite drucken Kommentare
0
0
Schreiben Sie einen Kommentar

Video

«Die Schöne und das Biest» ist eines der ältesten Märchen Europas. Es handelt von wahrer Liebe und wirklicher Schönheit. Doch was ist eigentlich wahre Schönheit? Was zählen die «inneren Werte» eines Menschen und wie kommen diese zur Geltung in der heutigen oberflächlichen digitalen Welt, in der auf Internetportalen wie Instagram ausschliesslich Bilder bewertet werden?

Die zwei der Hauptrollen werden von Schauspielern verkörpert, die den klassischen Schönheitsidealen entsprechen. Eveline Suter steht seit dem Tennageralter auf der Bühne. Auch bei Jan Bühlmann verdient als Musicaldarsteller, Model und Sänger sein Geld mit der Inszenierung seines Körpers. Wie gehen die beiden damit um, stets «schön» sein zu müssen? Sie erzählen uns, was für die wirkliche Schönheit bedeutet, wie es ihr Leben geprägt hat und wie der Schönheitswahn bereits im Kindesalter in Form von Mobbing ein grosses Problem darstellt – im TOP TALK am Mittwoch, 11. Juli um 18.30 Uhr (stündlich wiederholt).

Beitrag erfassen

Keine Kommentare