Pull down to refresh...
zurück

TOP MED: Verletzungen durch falsches Training

Die Temperaturen steigen, der Laufsport hat wieder Hochsaison. Wie trainiert man richtig, wie können Verletzungen vermieden werden und wie schädlich ist das Lauftraining für die Gelenke? Dr. Nicolas Obrist, Facharzt Chirurgie, Verena Eugster, Organisatorin Winterthurer Frauenlauf, sowie die ambitionierte Läuferin Franziska Kupper diskutieren im TOP MED am Mittwoch 16. Mai, ab 18.30 Uhr (stündlich wiederholt).

16.05.2018 / 16:30 / von: sbo
Seite drucken Kommentare
0
0
Schreiben Sie einen Kommentar

Video

Immer am dritten Mittwoch des Monats gibt es in der Sendung TOP MED einen Medizin-Talk in Zusammenarbeit mit der Privatklinik Lindberg, die am Winterthurer Frauenlauf auch Medical-Partner ist. Bereits wurde für die Ausgabe vom 24. Juni der Anmelderekord vom letzten Jahr übertroffen. Wer die 5 Kilometer durch Winterthur mitlaufen möchte, kann sich immer noch anmelden via www.winterthurer-frauenlauf.ch. Die Privatklinik Lindberg wird ebenfalls mit einem Lady-Team am Start sein und trainiert regelmässig für den Frauenlauf. Dies sollte man auch tun, wenn man keine Verletzungen riskieren möchte, sagt Dr. Nicolas Obrist, Belegarzt in der Privatklinik Lindberg: www.lindberg.ch. TOP MED zum Thema Laufsport am 16. Mai ab 18.30 Uhr (stündlich wiederholt). 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare