Pull down to refresh...
zurück

Ab Juli soll es wieder Grossanlässe geben

Openairs, Konzerte oder Chilbis – Gesundheitsminister Alain Berset kann sich solche Grossanlässe offenbar ab Juli wieder vorstellen. Allerdings mit einer Besucherobergrenze von tausend Personen.

18.04.2021 / 07:23 / von: rme/sda
Seite drucken Kommentare
0
Ab Juli sollen Grossanlässe mit bis zu tausend Personen wieder möglich sein. (Archivbild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

Ab Juli sollen Grossanlässe mit bis zu tausend Personen wieder möglich sein. (Archivbild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Gesundheitsminister Alain Berset will offenbar ab Juli wieder Grossanlässe in der Schweiz mit bis zu tausend Menschen zulassen. Dies berichtete der «SonntagsBlick». Das Innendepartement will dem Bericht zufolge dem Bundesrat am Mittwoch ein Öffnungskonzept für Grossveranstaltungen vorlegen. Anschliessend sollten die Kantone konsultiert werden.

Ein erster Entwurf gehe davon aus, dass ab Anfang Juli bis Ende August Anlässe mit bis tausend Personen möglich seien, hiess es im Bericht. Ab Anfang September könnten demnach gar Veranstaltungen mit bis zu fünftausend Besuchern erlaubt werden. Die konkrete Planung hänge allerdings von der Entwicklung der Pandemie ab. Bereits am Mittwoch wolle die Landesregierung darüber diskutieren.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare