Pull down to refresh...
zurück

Auch GC hat einen Coronafall

Nach dem FC Zürich vermeldet nun auch der Grasshopper Club einen positiven Coronafall in der Mannschaft. Mittelfeldspieler Amel Rustemoski wurde positiv getestet. Das Spiel gegen den FC Wil wird verschoben.

10.07.2020 / 18:59 / von: mma
Seite drucken Kommentare
0
Auch bei GC wurde ein Spieler positiv getestet. (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Auch bei GC wurde ein Spieler positiv getestet. (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Nach dem positiven Coronafall beim FC Zürich zieht der Stadtrivale nach. Bei GC-Mittelfeldspieler Amel Rustemoski seien am letzten Dienstagabend leichte Symptome aufgetreten, danach habe er sich in häusliche Isolation begeben und sich auf den Coronavirus testen lassen. Dieser fiel positiv aus, wie der Verein am Freitag mitteilt. 

Ob sich auch GC in Quarantäne begeben muss, ist noch nicht klar. Der Club sei im laufenden Austausch mit dem Kantonsarzt sowie der Liga. Vorsorglich würden alle Spieler sowie Staffmitglieder getestet. Die Swiss Football League hat unmittelbar entschieden, die Partie vom Freitag zwischen dem FC Wil 1900 und dem Grasshopper Club präventiv abzusagen.

 

 

Beitrag erfassen

Keine Kommentare