Pull down to refresh...
zurück

Einsatz von Covid-Zertifikat könnte ausgeweitet werden

Experten warnen vor einer erneuten heftigen Corona-Welle. Massnahmen, um dies zu verhindern, gibt es verschiedene. Unter anderem könnten Arbeitgeber und Beizer ein Covid-Zertifikat verlangen.

21.07.2021 / 07:55 / von: mma
Seite drucken Kommentare
1
Der Arbeitgeberverband fordert, dass Chefs ein Covid-Zertifikat von ihren Angestellten verlangen können. (Archivbild: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)

Der Arbeitgeberverband fordert, dass Chefs ein Covid-Zertifikat von ihren Angestellten verlangen können. (Archivbild: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)

1
Schreiben Sie einen Kommentar

Am Dienstag warnten die Experten der Covid-Taskforce vor einer erneuten Corona-Welle. Um dies zu verhindern, stehen mehrere Massnahmen im Raum. Experten erklären gegenüber «20 Minuten», dass es nun an der Zeit sei, Ungeimpfte einzuschränken.

So fordert Valentin Vogt, Präsident des Arbeitgeberverbandes, in der Pendlerzeitung, dass der Chef oder die Chefin von den Mitarbeitenden ein Covid-Zertifikat verlangen könne, falls die Fallzahlen wieder steigen.

Auch im Restaurant könnte das Zertifikat zum Einsatz kommen, falls sich die Lage verschlechtert. Epidemiologe Marcel Tanner befürwortet dies gegenüber der Zeitung. Ein Restaurantbesuch sei kein Grundrecht. Es sei aber nicht die Sache des Bundes oder der Kantone, diese Pflicht auszuweiten, sondern sollte den Betrieben überlassen werden.

Ebenfalls im Raum steht eine erneute Ausweitung der Maskenpflicht. Experten finden, dass es im Herbst Zeit sei für diese Massnahme, da die Leute wieder mehr Zeit in Innenräumen verbringen würden. Weitere Massnahmen könnten Clubschliessungen, Impfprämien oder eine Impfpflicht fürs Gesundheitspersonal sein.

Beitrag erfassen

Jocker
am 21.07.2021 um 10:42
Ich muss davon ausgehen, dass der imaginäre „Käfer“, diversen machtgelüstigen Idioten das Hirn völlig infiziert hat, denn wie ist es sonst möglich, täglich solchen Stuss heraus zu lassen, welche sich jenseits der Bundesverfassung (SR 101) befinden? Für was haben wir denn diese oder besteht der irrige Glaube, das hirnlose und völlig überflüssige COVID-Gesetz stehe über der Bundesverfassung (BV) welches den Art. 2, Abs. 1, Art. 8, Abs. 2, Art. 10, Abs. 2 der BV diametral zuwider läuft?