Pull down to refresh...
zurück

Reiselust der Schweizer Bevölkerung steigt wieder an

Mit der Lockerung der Corona-Massnahmen wächst die Reiselust der Schweizerinnen und Schweizer. Derzeit kann sich die Hälfte der Bevölkerung vorstellen, bald wieder Ferien im Ausland zu machen. Zu den beliebtesten Destinationen gehören dabei Griechenland, Italien und Frankreich.

13.06.2021 / 07:11 / von: vsa/sda
Seite drucken Kommentare
0
Italien, Griechenland und Frankreich sind derzeit die beliebtesten Reiseziele der Schweizer Bevölkerung. (Bild: pixabay.com/veruca)

Italien, Griechenland und Frankreich sind derzeit die beliebtesten Reiseziele der Schweizer Bevölkerung. (Bild: pixabay.com/veruca)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Nach Lockerung der Corona-Massnahmen und Aufhebung zahlreicher Restriktionen im Reiseverkehr entdeckt die Schweizer Bevölkerung wieder ihre Reiselust. Laut dem Reisebarometer des TCS kann sich jeder zweite Schweizer und jede zweite Schweizerin vorstellen, in den nächsten Monaten ins Ausland zu fahren, wie die «SonntagsZeitung» schreibt.

Die beliebtesten Destinationen sind demnach Italien, Griechenland und Frankreich. Nach über einem Jahr Pandemie locken Badeferien am Mittelmeer. Zu beachten bleibt, dass einzelne Restriktionen bei Reisen noch immer in Kraft sind. So verlangt zum Beispiel Italien nach wie vor einen negativen Covid-Test und ein Passagier-Lokalisierungs-Formular.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare