Pull down to refresh...
zurück

Versicherungsprämien steigen wegen der Pandemie

Die Corona-Pandemie wirkt sich auch auf die Prämien für die Unfall- und Krankentaggeldversicherung aus. Weil mehr Personen einen Erwerbsausfall hatten, steigen die Beiträge.

08.09.2021 / 07:23 / von: mma
Seite drucken Kommentare
0
Für die Unfall- und Krankentaggeldversicherung muss tiefer ins Portemonnaie greifen. (Symbolbild: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)

Für die Unfall- und Krankentaggeldversicherung muss tiefer ins Portemonnaie greifen. (Symbolbild: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Pandemie treibt die Prämien der Unfall- und Krankentaggeldversicherungen in die Höhe. Weil mehr Menschen Erwerbsausfälle hatten, steigen die Prämien bis zu 26 Prozent. Dies berichtet der «Tages-Anzeiger».

Es seien allerdings nicht nur die Corona-Fälle, welche die Prämien steigen lassen. Vielmehr seien es die Begleitumstände und die Zunahme der Dauer der Arbeitsunfähigkeit, erklärt Bernd de Wall, Sprecher Allianz-Versicherung, gegenüber der Zeitung.

Diese Versicherungssparte sei zuvor schon bei vielen Versicherern nicht rentabel gewesen, die Situation hätte sich allerdings seit der Pandemie nochmals verschärft. Dies zeigt eine Umfrage der Zeitung bei den führenden Krankentaggeldversicherern.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare