Pull down to refresh...
zurück

«Wir könnten sterben»

Der Bundesrat ruft alle Schweizer Bürger dazu auf, möglichst zu Hause zu bleiben. In der Morgenshow vom Freitag hörst du, weshalb das so wichtig ist. Wir geben der Risikogruppe eine Stimme und ein Gesicht.

20.03.2020 / 05:50 / von: cwa/mle
Seite drucken Kommentare
0
Vanessa Grand erzählt im Interview wie es ist, zur Risikogruppe zu gehören. (Bild: zVg)

Vanessa Grand erzählt im Interview wie es ist, zur Risikogruppe zu gehören. (Bild: zVg)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

RADIO TOP-Moderatorin Corinne Wacker hat mit Vanessa Grand gesprochen, sie gehört zur Risikogruppe. Das ganze Telefoninterview gibt es hier: 

audio

Auf den sozialen Medien wird folgender Text von der Risikogruppe verbreitet:

«Hi, wir sind’s, die #Risikogruppe. Alle jung, relativ frisch und trotzdem bedroht. Denn wenn wir mit #covid_19 angesteckt werden, könnten wir sterben. Genau das ist wahrscheinlich, wenn du nicht einfach die nächsten Wochen zu Hause bleibst und deinen sozialen Aktionsradius für ein paar Wochen einschränkst.

Doch das ist alles noch kein Grund zu sterben - finden wir. Wir hoffen, du auch. Also halte dich an die Empfehlungen und rette Menschenleben - das von uns, aber auch das von vielen anderen #Risikogruppen: Vorerkrankte, Menschen mit anderen chronischen Krankheiten.»

Beitrag erfassen

Keine Kommentare