Pull down to refresh...
zurück

Zehntausende nutzen Corona-Warn-App nicht mehr

Die SwissCovid App verlor in der vergangenen Woche kontinuierlich aktive Nutzer. Nach einem Höchststand von 1'019'830 aktiven Apps am Montag, waren es am Samstag noch knapp 960'000.

12.07.2020 / 16:19 / von: sbr/sda
Seite drucken Kommentare
1
Zu Höchstzeiten hatten 1.75 Millionen Menschen die Corona-Warn-App heruntergeladen. (Bild: KEYSTONE/ GAETAN BALLY)

Zu Höchstzeiten hatten 1.75 Millionen Menschen die Corona-Warn-App heruntergeladen. (Bild: KEYSTONE/ GAETAN BALLY)

1
Schreiben Sie einen Kommentar

Seit Montag ist die Zahl der aktiven Corona-Warn-App-Nutzer um 60'000 geschrumpft, dies teilt das Bundesamt für Gesundheit mit. Während es am Montag noch 1'019'830 aktive Nutzer waren, zählt das Bundesamt für Gesundheit am Samstag noch knapp 960'000. Wochenenden wie auch der Ferienbeginn können Einfluss auf die Aktiv-Nutzer-Zahlen haben. So würden Nutzer die App beispielsweise wegen Auslandferien deaktivieren oder ihr Mobiltelefon über das Wochenende länger im Flugmodus lassen. Wichtig sei, dass die App aktiviert werde, wenn man mit vielen unbekannten Menschen in Kontakt komme, so das BAG. Bis 7. Juli wurde die App rund 1,75 Millionen Mal heruntergeladen.

Beitrag erfassen

Orwell
am 18.07.2020 um 10:11
Mich schockiert schon nur, dass über 1 Mio Bürger sich freiwillig eine Spionage App runterladen und sich so freiwillig bevormunden lassen und sich bereiterklären künftig jederzeit fremdbestimmt und willkürlich der Freiheit beraubt zu werden (und gleichzeitig Fremde und Bekannte anonym mit)! Orwell lässt grüssen!