Pull down to refresh...
zurück

Der Zürcher Energiebeauftragte packt seine Sachen

Bruno Bébié hat seinen letzten Arbeitstag als Zürcher Energiebeauftragter. 17 Jahre war Bébié in dieser Position tätig. Dabei hat er unter anderem die Grundlage für die 2000-Watt-Strategie der Stadt Zürich gelegt.

29.03.2018 / 21:07 / von: cde
Seite drucken Kommentare
0
Bruno Bébié war 17 Jahre der Energiebeauftragte der Stadt Zürich. (Bild: TELE TOP)

Bruno Bébié war 17 Jahre der Energiebeauftragte der Stadt Zürich. (Bild: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Bébié war als «energiepolitisches Gewissen» des Zürcher Stadtrats bekannt. Dies weil er die energiepolitische Entwicklung der Stadt stark mitgeprägt hat. Projekte wie die 2000-Watt-Gesellschaft und die Einführung von CO2-Abgaben waren grosse Meilensteine in seiner Amtszeit.

TELE TOP hat mit Bruno Bébié auf seine Zeit als Zürcher Energiebeauftragter zurückgeschaut:

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare