Pull down to refresh...
zurück

Dübendorf wächst in die Höhe

Nach dem JaBee Tower, der vor knapp einem Jahr als höchster Wohnturm fertiggestellt wurde, sind bereits weitere Hochhäuser in Planung. In Zukunft könnten neun Wohntürme die Skyline von Dübendorf zieren.

25.05.2020 / 18:35 / von: mst/api
Seite drucken Kommentare
0
Der JaBee Tower ist der höchste Wohnturm in Dübendorf. (Screenshot: TELE TOP)

Der JaBee Tower ist der höchste Wohnturm in Dübendorf. (Screenshot: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Neben dem 100 Meter hohen JaBee Tower und dem bald fertig gestellten Giessenturm sind sieben weitere Wohntürme in Dübendorf in Planung. Der Baubeginn der drei über 100 Meter hohen Hochhäuser «Three-Point» erfolgt bereits im Sommer. Auch weitere Hochhausprojekte sind bereits bekannt. Wie der Zürcher Oberländer schreibt, wurde nun ein weiteres Bauprojekt aufgegleist. Das Projekt «Am Stadtrand» in unmittelbarer Nähe des Jabee Towers sieht zwei rund 60-Meter hohe Wohntürme vor. Wie der Dübendorfer Stadtpräsident, André Ingold, sagt, sei von Anfang an die Idee gewesen, entlang der Glatttal-Bahn einen Hochhaus-Gürtel zu erstellen. Abgesehen von Einsprachen, die es bei Grossprojekten immer gibt, ist der Widerstand gegenüber den Hochhäusern in Dübendorf gering.

Was Dübendorferinnen und Dübendorfer vom Hochhaus-Boom halten, sehen Sie im Beitrag von TELE TOP:

video

Beitrag erfassen

Keine Kommentare