Pull down to refresh...
zurück

Grosseinsatz der Feuerwehr in Küsnacht

In der Zürcher Gemeinde Küsnacht musste die Feuerwehr zu einem Grosseinsatz ausrücken. Ein Unterstand einer Privatschule stand in Flammen.

14.08.2019 / 21:36 / von: pwa
Seite drucken Kommentare
0
Die Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen. (Bild: brk-news.ch/Beat Kälin)

Die Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen. (Bild: brk-news.ch/Beat Kälin)

Das Feuer ist auch von der anderen Seite des Zürichsees aus gut zu sehen. (Bild: TOP Reporter)

Das Feuer ist auch von der anderen Seite des Zürichsees aus gut zu sehen. (Bild: TOP Reporter)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

In Küsnacht im Kanton Zürich kämpfte die Feuerwehr mit einem Grossaufgebot gegen ein Feuer. Die Kantonspolizei Zürich bestätigt gegenüber RADIO TOP eine entsprechende Meldung eines TOP Reporters. Zunächst hiess es, das Feuer sei in einem Stall ausgebrochen. Inzwischen ist klar, dass es sich um einen Unterstand bei einer Privatschule handelte.

Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Der Sachschaden wird jedoch auf 10'000 bis 15'000 Franken geschätzt. Wie Bilder zeigen war das Feuer weitherum sichtbar, auch auf der anderen Seite des Zürichsee. Die Strasse zwischen Küsnacht und Zollikon musste wegen dem Feuer gesperrt werden.

Die Ursache des Feuers ist noch unklar, schreibt die Kantonspolizei Zürich am Donnerstag.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare