Pull down to refresh...
zurück

Kein Handlungsbedarf in Sachen E-Voting in St.Gallen und Thurgau

Die E-Voting-Sicherheitslücke gab auch in der Ostschweiz zu reden, wo in den Kantonen Thurgau und St.Gallen einen Umstieg auf das E-Voting-System der Post geprüft wird.

12.03.2019 / 17:45 / von: lli
Seite drucken Kommentare
0
Derzeit bieten zehn Kantone einem Teil ihrer Stimmberechtigten die elektronische Stimmabgabe an. (Bild: Corinna Dumat/pixelio.de)

Derzeit bieten zehn Kantone einem Teil ihrer Stimmberechtigten die elektronische Stimmabgabe an. (Bild: Corinna Dumat/pixelio.de)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Beim neuen E-Voting-System der Post ist ein kritischer Fehler entdeckt worden, wie heute bekannt wurde. Derzeit bieten zehn Kantone einem Teil ihrer Stimmberechtigten die elektronische Stimmabgabe an, vier davon mit dem System der Post. Auch die Ostschweiz ist davon betroffen. So bietet der Kanton Thurgau seinen Bürgern, die im Ausland wohnen, das E-Voting-System der Post an, allerdings eine ältere Version. Diese sei von der Sicherheitslücke nicht betroffen, sagt der Leiter des Rechtsdienstes der Staatskanzlei Marius Kobi.

Wie die Reaktionen im Kanton Thurgau und St.Gallen aussehen, im Beitrag von RADIO TOP:

audio

Auch im Kanton St.Gallen arbeitet man mit E-Voting-System für Auslandschweizer. Im Moment jedoch noch nicht mit dem der Post. Im 2020 wolle man jedoch auf das Post-E-Voting-System umsteigen, wie der Vizestaatssekretär Benedikt van Spyk sagt.

Von den Vorfällen nicht beunruhigt

Grundsätzlich ist man aber in beiden Kantonen von den aktuellen Sicherheitslücken nicht beunruhigt. Diese Tests seien ja gerade dazu da, dass man Fehler im System findet und diese danach behebt. Das mache das System letztendlich sicherer. Die neue Sicherheitslücke ist aber Wasser auf die Mühlen von E-Voting-Gegnern. Nächsten Samstag beginnt die Unterschriftensammlung für die Volksinitiative für ein Moratorium solcher E-Voting-Systeme. Dieses fordert den Stopp von E-Voting-Systemen für fünf Jahre.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare