Pull down to refresh...
zurück

Mehrfamilienhaus in Wattwil nach Brand unbewohnbar

In der Nacht auf Montag ist an der Bleikenstrasse in Wattwil ein Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen. Nach aktuellem Kenntnisstand dürften keine Personen zu Schaden gekommen sein, teilt die Kantonspolizei St.Gallen mit.

13.07.2020 / 05:01 / von: nst/sda
Seite drucken Kommentare
0
Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Die Bewohner des Mehrfamilienhauses konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

Die Bewohner des Mehrfamilienhauses konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen. (Bild: Kantonspolizei St.Gallen)

In Wattwil brannte ein Mehrfamilienhaus. (Bild: TOP REPORTER)

In Wattwil brannte ein Mehrfamilienhaus. (Bild: TOP REPORTER)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Löscharbeiten dauerten einige Stunden an. Am Haus sei hoher Sachschaden entstanden, bestätigt die Kantonspolizei St.Gallen gegenüber RADIO TOP. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen.

Der Grund für den Brandausbruch sei noch unklar und werde nach den Löscharbeiten des Gebäudes durch die Spezialisten des Kompetenzzentrums Forensik der Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt. Das Haus sei nicht mehr bewohnbar.

Die örtliche Feuerwehr steht mit rund hundert Personen und mehreren Fahrzeugen im Einsatz.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare