Pull down to refresh...
zurück

Morbus Bechterew: Chronische Rückenschmerzen

Wer sich mit Rückenschmerzen plagt, weiss wie mühsam es ist. Oft treten die Schmerzen nachts oder in den frühen Morgenstunden im Kreuz auf, oft verbunden mit Steifigkeit. Dies sind Anzeichen einer chronischen Entzündung. Genannt Morbus Bechterew. Wie man diese Schmerzen behandeln kann, zeigen wir bei TOP MED.

20.06.2018 / 18:30
Seite drucken Kommentare
0
0
Schreiben Sie einen Kommentar

Video

 

Heinz Haag litt jahrelang unter starken Rückenschmerzen. Zu Beginn versuchte er mit Salben und Tabletten die Schmerzen in den Griff zu bekommen. Geholfen hat es nicht. Erst als er sich untersuchen liess, hatte er Gewissheit. Er leidet unter Morbus Bechterew, einer weit verbreiteten chronischen Entzündung.

Dr. Enrique Sanchez, Belegarzt der Privatklinik Lindberg, Facharzt für Rheumatologie, Physikalische Medizin und Rehabilitation, erklärt, wie Morbus Bechterew behandelt werden kann. Zudem gibt Dr. Barbara Brunner, Fachärztin für Physikalische Medizin und Rehabilitation, Auskunft, welche Übungen und Therapien hilfreich sind und wie man sich im Alltag verhalten soll.

TOP MED, der Medizintalk in Zusammenarbeit mit der Privatklinik Lindberg am 20. Juni ab 18.30 Uhr (stündlich wiederholt).

Beitrag erfassen

Keine Kommentare