Pull down to refresh...
zurück

TOP POT: Spargel Ricotta Bruschette und saftiger Schokoladenkuchen

Diese Woche zeigt uns Sepp Herger, Geschäftsführer hergetos.ch, wie man feine Spargel Ricotta Bruschette und saftigen Schokoladenkuchen zubereitet. Hier geht es zum Rezept.

08.05.2021 / 11:20 / von: mco
Seite drucken Kommentare
0
TOP POT: Spargel Ricotta Bruschette und saftiger Schokoladenkuchen (Bild: TOP-Medien)

TOP POT: Spargel Ricotta Bruschette und saftiger Schokoladenkuchen (Bild: TOP-Medien)

Sepp Herger, Geschäftsführer hergetos.ch zu Besuch bei Georges Berdux im TOP POT (Bild: TOP-Medien)

Sepp Herger, Geschäftsführer hergetos.ch zu Besuch bei Georges Berdux im TOP POT (Bild: TOP-Medien)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Video

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

Spargel Ricotta Bruschette

200 gr                     grüne Spargeln

½ Stk                      Zitrone, Zesten und Saft

1 TL                        Senf

2 EL                        HERGETOS Olivenöl

120 gr                     Ricotta

1 Bund                    frische Kräuter gehackt und für Garnitur

6 Scheiben             Parisette oder Focaccia

Wenig Chiliflocken / Salz / Pfeffer

ZUBEREITUNG

Spargeln an den Enden leicht schälen und schräg in Scheiben schneiden, im Salzwasser kurz sieden. Mit der Zeste und dem Zitronensaft, sowie Senf, Olivenöl, den Gewürzen  und Kräutern eine Marinade machen. Die Spargeln mit der Marinade mischen. Die Brotscheiben toasten oder in der Pfanne rösten, danach mit Ricotta bestreichen. Die marinierten Spargeln auf Brotscheiben verteilen und mit Kräutern garnieren

ZUTATEN

Saftiger Schokoladenkuchen

Zutaten für runde Kuchenform 24 cm

150 ml       HERGETOS Olivenöl

80 gr         gutes Kakaopulver

125 ml       heisses Wasser

2 TL          Vanillepulver

150 gr       gemahlene Mandeln

½ TL         Backpulver

1 Prise      Salz

200 gr       Zucker

3 Stk         Eier

Nach Belieben Puderzucker

 

ZUBEREITUNG

Backofen auf 170 °C vorheizen. Boden der Kuchenform mit Backpapier auslegen, Rand mit Olivenöl bestreichen. In einer Schüssel den Kakao mit 125 ml heissem Wasser gut verrühren, bis ein glatter Brei entsteht. Das Vanillepulver untermischen und die Schüssel auf die Seite stellen. Etwas abkühlen lassen. Die Mandeln mit dem Salz und dem Backpulver in einer Schüssel vermengen. Olivenöl und Zucker gut miteinander mischen. Eier nach und nach dazugeben und solange rühren bis eine hellgelbe und luftige Creme entsteht. Die Kakaomischung hineingeben und unterrühren, bis alles gut vermengt ist. Zum Schluss noch die Mandelmischung dazugeben. Den Teig in die Form geben und ca. 40 bis 45 Minuten backen. Den Kuchen in der Form oder auf dem Gitter auskühlen lassen und mit etwas Pudelzucker-Deko servieren. Dazu passt halbgeschlagener Rahm oder eine Kugel Vanilleglace.

Weinempfehlung

Die Vinothek Gran Reserva empfiehlt dazu einen Moscato Rosé Dolce.

Es ist sprudelnd, frisch und leicht und hat einen relativ niedrigen Alkoholgehalt von nur 5,5% v. So können Sie eine Flasche (oder zwei) genießen, ohne über Bord zu gehen. Und wir könnten hinzufügen, dass wir die Flaschenform und Präsentation auch für brillant halten. Ein Moscato der durch seine Filegrane Süsse begeistert. In der Nase umgeben uns feine Noten von Rosen, Erdbeeren, Pfirsich und etwas Honig.

Der bescheidene Alkoholgehalt macht ihn geeignet für eine erfrischende Pause, Aperitifs und als Basis für moderne Cocktails. Perfekt zu Eiscreme, Gebäck und Kuchen.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare