Pull down to refresh...
zurück

Swiss tauft Flugzeuge auf die Namen von Tourismusregionen

Im Rahmen ihres Firmenjubiläums tauft die Fluggesellschaft Swiss 20 Flugzeuge. Die Maschinen des Typs Airbus A220 erhalten die Namen von Schweizer Tourismusregionen.

24.01.2023 / 14:14 / von: sda/lro
Seite drucken Kommentare
0
Zwanzig Swiss-Flugzeuge bekommen bald einen neuen Namen. (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

Zwanzig Swiss-Flugzeuge bekommen bald einen neuen Namen. (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Die Fluggesellschaft Swiss schliesst ihr 20-jähriges Firmenjubiläum mit einer ganz besonderen Aktion ab: 20 Flugzeuge vom modernen Typ Airbus A220 werden auf die Namen von verschiedenen Schweizer Tourismusregionen getauft. In Kooperation mit Schweiz Tourismus wurde im Dezember letzten Jahres ein Wettbewerb lanciert, bei dem sich über 50 Destinationen mit kreativen Einsendungen bewarben. Die Bewerbungen wurden durch eine Swiss-Jury anhand von vier Faktoren beurteilt.

Mittels einer weltweiten Abstimmung wurden drei Gewinner ermittelt, welche für ihre Bewerbung je eine Flugzeugtaufe vor Ort im Swiss Hangar erhalten, dabei handelt es sich um Bad Zurzach (AG), Nendaz (VS) und Viamala (GR). Ausserdem wurden noch folgende Destinationen von der Swiss-Jury ausgewählt: Rheinfelden (AG), Haslital (BE), La Gruyère (FR), Braunwald (GL), Lenzerheide (GR), Val Surses (GR), Sempach (LU), Willisau (LU), Brunnen (SZ), Morschach (SZ), Solothurn (SO), Rapperswil-Jona (SG), Mendrisio (TI), Verzasca (TI), Andermatt (UR), Rütli (UR) und Saas-Fee (VS).

Beitrag erfassen

Keine Kommentare