Pull down to refresh...
zurück

TOP MED – Querschnittlähmung

Rund 3'500 Menschen leben schweizweit mit einer Querschnittlähmung. Auch wenn die meisten von uns, bereits von der Querschnittlähmung gehört haben, wissen doch die wenigsten, welche Formen es gibt, welche Behandlungsmöglichkeiten und was es für die betroffenen Menschen bedeutet.

30.03.2022 / 06:00 / von: cwa
Seite drucken Kommentare
1
In diesem Monat geht es bei TOP MED um das Thema Querschnittslähmung. Zu Gast sind Roman Zanettin, der mit einer inkompletten Tetraplegie lebt, und die Ärztin Anke Scheel-Sailer. (Bild: TOP-Medien)

In diesem Monat geht es bei TOP MED um das Thema Querschnittslähmung. Zu Gast sind Roman Zanettin, der mit einer inkompletten Tetraplegie lebt, und die Ärztin Anke Scheel-Sailer. (Bild: TOP-Medien)

1
Schreiben Sie einen Kommentar

Video

Corinne Wacker begrüsst im TOP MED am Mittwoch, 30. März 2022, Roman Zanettin. Der 36-Jährige lebt seit 15 Jahren mit einer inkompletten Tetraplegie. Ebenfalls im Studio ist die leitende Ärztin Anke Scheel-Sailer vom Schweizer Paraplegiker-Zentrum.

Auf RADIO TOP hörst du immer am Mittwoch, wie Roman mit seinem Schicksal umgeht und was ihm bei seinem Kampf zurück ins Leben geholfen hat. Ausserdem gibt Anke Scheel-Sailer wichtige Informationen über die erste Hilfe bei einem Unfall und erzählt, wie ihre Arbeit mit Menschen mit einer Querschnittlähmung genau aussieht.

Eine Querschnittlähmung kann infolge einer Krankheit oder aufgrund eines Unfalls auftreten. Die Höhe der Verletzung ist dabei sehr entscheidend. Bei Verletzungen vom Rückenmark und den darin befindenden Nervenbahnen im Brustbereich spricht man von einer tiefen Querschnittlähmung. Befindet sich die Verletzung im Halswirbelbereich, spricht man von einer hohen Querschnittlähmung, oder auch von einer Tetraplegie. Bei einer Verletzung vom Rückenmark werden körperliche Funktionen, welche sich unterhalb der Verletzung befinden, beeinträchtigt. Je nach Höhe, kann die Atmung, die Kraft und Sensibilität in den Gliedmassen oder auch das Nervensystem betroffen sein. Bei einer Querschnittlähmung ist wohl das Bekannteste, dass betroffene Menschen nicht mehr gehen können. Die körperliche Beeinträchtigung wirkt sich aber auf verschiedenste Bereiche aus.

Ausserdem wird zwischen kompletten und inkompletten Lähmungen unterschieden. Im Gegensatz zu einer kompletten Querschnittslähmung ist bei einem inkompletten Querschnitt nur ein Teil des Rückenmarks geschädigt.

Wo dürfen wir vorsichtig sein?

audio

Bei Roman Zanettin war es der typische Badeunfall. Was genau passiert ist, in welchen Bereichen die Prävention bereits Früchte getragen hat und in welchen Bereichen noch häufig Unfälle passieren, hörst du in diesem Beitrag.

Wie können wir nach einem schweren Schicksalsschlag wieder Motivation finden?

audio

Wie können wir nach einem schweren Schicksalsschlag wieder Motivation finden? Roman Zanettin lebt seit 15 Jahren mit einer inkompletten, hohen Querschnittlähmung. Wie wichtig das Wiedererlernen der eigenen Kompetenzen ist und wie wir helfen können, erfährst du in diesem Beitrag.

Bei einem Unfall richtig reagieren

audio

Bei jeder Art von Unfall ist es wichtig, dass wir auf unsere eigene Sicherheit achten und Betroffene aus dem Gefahrenbereich bringen. Was speziell bei Verletzungen vom Rückenmarch zu beachten ist, wirst du in diesem Beitrag erfahren.

Querschnittlähmung als Krankheit

audio

Bei einer Querschnittlähmung gehen viele davon aus, dass diese durch einen Unfall entstanden ist. Rund die Hälfte der Querschnittlähmungen, sind aber Krankheitsbedingt. Auf welche Symptome wir achten dürfen, hörst du hier in diesem Beitrag.

Umgang mit Schmerzen

audio

Gerade bei Menschen mit einer Rückenmarksverletzung kommt es leider immer wieder zu starken und auch permanenten Schmerzen. Was es an verschiedenen Möglichkeiten zum Umgang mit diesen Schmerzen gibt, hörst du in diesem Beitrag.

 

TOP MED wird präsentiert von   

Beitrag erfassen

Martina
am 31.03.2022 um 13:24
toller Beitrag!