Pull down to refresh...
zurück

TOP POT: Ostschweizer Poke Bowl

Diese Woche zeigt uns Frank Widmer vom Restaurant Klostergarten in Rheinau, wie man eine Ostschweizer Poke Bowl zubereitet. Hier geht es zum Rezept.

24.07.2021 / 12:01 / von: mle
Seite drucken Kommentare
0
Diese Woche zeigt uns Frank Widmer vom Restaurant Klostergarten in Rheinau...(Bild: TOP-Medien)

Diese Woche zeigt uns Frank Widmer vom Restaurant Klostergarten in Rheinau...(Bild: TOP-Medien)

...wie man eine Ostschweizer Poke Bowl zubereitet. (Bild: TOP-Medien)

...wie man eine Ostschweizer Poke Bowl zubereitet. (Bild: TOP-Medien)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Video

 

Für 4 Personen 

Zutaten

1/4            Stk         Salanova glatt rot

1/4            Stk         Salanova glatt grün

1/4            Stk         Salanova gekraust grün

1/4            Stk         Salanova gekraust rot

2               Stk         Schweizer Black Angus Entrecote (à 250gr)

2               Stk         Apfel (Gala)

1               Stk         Salatgurke mittel

1               Stk         Paprika rot

1               Stk         Paprika gelb

8               Stk         Radiesli

60             g            Sbrinz gehobelt

12             Stk         Cherry Tomaten

100           g            Joghurt nature

Apfel-Balsamico, Rapsöl, Salz, Pfeffer, Zucker, Chili, Liebstöckel (Maggikraut)


Zubereitung

Den Salat schneiden, waschen und gut abtropfen lassen.

Gurke schälen und mit dem Sparschäler in Streifen schneiden.

Äpfel schälen, entkernen und achteln, Zucker in einer Pfanne karamellisieren, mit etwas Wasser verdünnen und die Äpfel karamellisieren.

Paprika waschen, entkernen und in Streifen schneiden.

Radiesli waschen und vierteln.

Cherry Tomaten waschen und vierteln.

Salz, Pfeffer, Chili und etwas Zucker in Apfel-Balsamico verrühren bis sich die Gewürze aufgelöst haben. Unter schnellem Rühren das Rapsöl darunter ziehen und mit Joghurt verfeinern, zuletzt den gehackten Liebstöckel (Maggikraut) beigeben.

Die zwei Entrecote gut mit Salz und Pfeffer würzen und in heissen Öl auf beiden Seiten zirka 30 Sekunden anbraten. Warm stellen für 5 Minuten und 2 bis 3 drehen.

Die glatten Salatblätter in 4 Bowls arrangieren, mit Gemüse und dem gekrausten Salanova garnieren.

Mit dem Dressing gleichmässig beträufeln. Entrecote in feine Scheiben schneiden und auf die Salate verteilen, mit gehobeltem Sbrinz garnieren.


Weinempfehlung

Die Vinothek Gran Reserva empfiehlt dazu einen Julia de Moya Valencia DO Monastrell.

Dichtes Rubinrot. Aromen von Brombeeren, Himbeeren, Holunder und Zedernholz. Vollmundig, kräftig aber doch mit eleganter Tanninstruktur und frischer Fruchtsäure. Langer, würziger Abgang.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare