Pull down to refresh...
zurück

TOP POT: Rettich-Carpaccio mit Frischkäse an Limonen-Honig-Dressing

Diese Woche zeigt uns Marc Böhler von salat.ch, wie man Rettich-Carpaccio mit Frischkäse an Limonen-Honig-Dressing; Blattsalat mit Burrata, Ei und Dörraprikosen und Gurken-Radiesli-Salat mit Speck und Croutons zubereitet. Hier geht es zum Rezept.

15.05.2021 / 11:20 / von: asl
Seite drucken Kommentare
0
Diese Woche zeigt uns Marc Böhler von salat.ch... (Bild: TOP-Medien)

Diese Woche zeigt uns Marc Böhler von salat.ch... (Bild: TOP-Medien)

...unteranderem, wie man Rettich-Carpaccio mit Frischkäse an Limonen-Honig-Dressing zubereitet. (Bild: TOP-Medien)

...unteranderem, wie man Rettich-Carpaccio mit Frischkäse an Limonen-Honig-Dressing zubereitet. (Bild: TOP-Medien)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

video

Zutaten für vier Personen:

Rettich-Carpaccio

250-300 gr    Rettich, geschält und fein gehobelt

½ Stk            Bio-Zitrone, in Scheiben geschnitten als Dekoration

125-140 gr    Doppelrahmfrischkäse, z.B. 4 Galakäse-Dreiecke, halbiert

Für das Dressing

1 Stk             Limone, Saft

3 EL              Rapsöl

1 EL              Honig

1 TL               Pfefferkörner, grob zermahlen

Zubereitung:

- Rettich-Scheiben und Zitronenscheiben locker auf vier Teller verteilen.

- Je zwei Frischkäse-Dreiecke darauf geben.

- Für die Sauce alle Zutaten mischen. Über den Rettich und den Frischkäse träufeln.

- Dazu passen Schalenkartoffeln oder Brot.

Blattsalat mit Burrata

1 EL               scharfer Senf

2 EL               Apfelessig

2 EL               Rapsöl

1 dl                Gemüsebouillon

1 Stk              Blattsalat, z.B. Eichblatt, Kopfsalat, Lollo

250 gr            Burrata (alternativ Mozzarella), in Stücke geschnitten oder gezupft

4 Stk               hartgekochte Eier, in Vierteln

8 Stk               Dörraprikosen (soft) in feine Streifen geschnitten

5 EL                fein geschnittenen Schnittlauch

Pfeffer nach Bedarf

Zubereitungn:

- Senf, Essig, Öl und Bouillon verrühren, mit Pfeffer würzen.

- Salat rüsten und waschen. Zusammen mit dem Burrata, den Eiern und den Aprikosen auf vier Tellern anrichten.

- Schnittlauch darüber streuen mit der Sauce beträufeln und sofort servieren.

Gurken-Radiesli-Salat

1 TL                Senf

2 EL                Weissweinessig

3 EL                Vollrahm

¾ TL               Salz

¼ TL               Zucker

3 EL                Dill, fein geschnitten

1 Stk               Gurke, geschält, der Länge nach halbiert und entkernt

1 Bund            Radiesli, gewaschen und gerüstet

100 gr             Speckwürfeli

100 gr             Ruchbrot, in Würfeli geschnitten

Zubereitung:

- Senf und alle Zutaten bis und mit Dill in einer Schüssel gut verrühren.

- Die Gurke in feine Stücke schneiden und die Radieschen fein hobeln.

- Beides zur Sauce geben und gut vermischen.

- Speck- und Brotwürfeli in einer Bratpfanne langsam knusprig braten.

- Den Gurken-Radiesli-Salat anrichten, Speck- und Brotwürfeli darüber verteilen und sofort servieren.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare