Pull down to refresh...
zurück

TOP TALK – Häusliche Gewalt

Wie konnte es nur so weit kommen? Das fragt man sich wohl häufig, wenn es in einer Beziehung zu Handgreiflichkeiten gekommen ist. Jedoch ist es wichtig zu erkennen, dass auch psychische und sexuelle Gewalt zu der «Häuslichen Gewalt» zählen. Und ganz viele Opfer trauen sich auch oftmals gar nicht, darüber zu sprechen.

15.06.2022 / 16:55 / von: evo/cwa
Seite drucken Kommentare
0

0
Schreiben Sie einen Kommentar

video

Bei Corinne Wacker im TOP TALK sind Corinne Greuter, sie ist die Mitgründerin und Leiterin der Fachstelle «Häusliche Gewalt» bei der Stadtpolizei Winterthur und Ilona Swoboda hat seit über 20 Jahren die Leitung der «Beratungsstelle für Gewaltbetroffene Frauen Thurgau» und hatte 10 Jahre die fachliche Leitung vom «Frauenhaus Winterthur».

Wieso ist es so schwierig aus einer Beziehung zu kommen, welche einem nicht guttut? Was hat das mit Abhängigkeiten zu tun? Was passiert, wenn die Polizei ausrücken muss? Was passiert, wenn man es geschafft hat, such zu trennen?

Die Antworten gibt es am Mittwoch, 15. Juni um 18:30 Uhr und stündlich wiederholt im TOP TALK – Häusliche Gewalt auf TELE TOP.

Im Notfall 117 wählen!

Fachstelle Häusliche Gewalt der Stadtpolizei Winterthur 052 267 64 69

Beratungsstelle für gewaltbetroffene Frauen Thurgau 052 720 39 90

Beitrag erfassen

Keine Kommentare