Pull down to refresh...
zurück

TOP TALK: «Nur nichts tun ist falsch»

Am Samstag war «Tag der Wiederbelebung». Franziska Kläui ist seit vielen Jahren leidenschaftliche Samariterin. In unzähligen Kursen hat sie ihr Wissen bereits weitergegeben. Das ist wichtig meint sie, denn wenn man in eine Situation kommt, wo jemand Hilfe benötigt, zählt jede Sekunde.

18.10.2021 / 13:58 / von: mma
Seite drucken Kommentare
0

0
Schreiben Sie einen Kommentar

video

Franziska Kläui wurde bei einem Kurs auf die Arbeit der Samariterinnen und Samariter aufmerksam. Seit 16 Jahren ist sie im Samariterverein Winterthur Stadt, elf Jahre davon als Samariterlehrerin und Kursleiterin. «Ich empfehle das Nothelfer-Wissen alle zwei Jahre aufzufrischen», sagt die 46-Jährige gegenüber den TOP-Medien.

In den vergangenen Jahren habe sich nämlich einiges verändert. So wird heute nicht mehr das berühmte GABI oder das ABC gelehrt, heute arbeitet man mit dem BLS-AED-Schema. Wie das genau funktioniert erklärt Franziska Kläui in der Sendung. Ausserdem hat sie ein sogenanntes Phantom und einen Defibrillator mitgebracht. Diese bringen den Moderator Philippe Pfiffner schön aus der Puste.

Der TOP TALK mit Samariterin Franziska Kläui am Montag, 18. Oktober 2021, ab 18:30 Uhr (stündlich wiederholt) auf TELE TOP.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare