Pull down to refresh...
zurück

TOP USFLUG: Unser Besuch auf dem Napoleonturm

Im September wurde der neue Rundweg «Napoleonturm» zwischen den Gemeinden Wäldi und Raperswilen eröffnet. Ein voller Erfolg, wie uns Adrian König, Gemeinderat von Wäldi, verrät. Mit dem rund zehn Kilometer langen Rundweg wolle man den Besuchern die schöne Region im Kanton Thurgau etwas näher bringen und somit die Verbindung zum Napoleonturm zusätzlich attraktiv gestalten. Seien Sie gespannt und begleiten Sie uns diesen Samstag, um 18:30 Uhr bei TELE TOP.

06.11.2021 / 13:07 / von: mma
Seite drucken Kommentare
0
Highlight des Rundwegs ist der Napoleonturm. (Bild: TELE TOP)

Highlight des Rundwegs ist der Napoleonturm. (Bild: TELE TOP)

Der rund zehn Kilometer lange Rundweg führ über Hügel und angenehme Waldwege. (Bild: TELE TOP)

Der rund zehn Kilometer lange Rundweg führ über Hügel und angenehme Waldwege. (Bild: TELE TOP)

Der Rundweg sei ein Erfolg, erklärt und Adrian König, Gemeinderat von Wäldi. (Bild: TELE TOP)

Der Rundweg sei ein Erfolg, erklärt und Adrian König, Gemeinderat von Wäldi. (Bild: TELE TOP)

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Video

Der rund zehn Kilometer lange Rundweg «Napoleonturm» führt über sanfte Hügel und angenehme Waldwege zwischen den Gemeinden Wäldi und Raperswilen. Das Sahnehäubchen der Wanderung ist der im Jahre 2017 neu erbaute und 40 Meter hohe Napoleonturm. In einem kleinen Waldstück steht er nahe der Ortschaft Hohenrain. Die Geschichte Napoleons und die architektonisch spannende Bauweise sind als Infotafeln entlang der Treppenstufen im Turm ersichtlich. 208 Stufen werden mit einer gigantischen Weitsicht über den Bodensee und bis in die Alpen belohnt.

Mehr dazu gibt es am Samstag, 6. November  2021, ab 18:30 Uhr bei TELE TOP.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare