Pull down to refresh...
zurück

TOP³ mit Ursula Keller: «Ich bin glücklicherweise einseitig begabt!»

In der Experimentalphysik gehört sie zu den besten der Welt. Ihre Erfindung hat eine ganze Industrie verändert und als erste Physik-Professorin an der ETH Zürich ist sie Vorbild für die Frauen. In dieser Folge beweist die 61-jährige ausserdem, dass sie Humor hat.

11.06.2021 / 11:40 / von: sbo
Seite drucken Kommentare
0

0
Schreiben Sie einen Kommentar

Video

Prof. Dr. Dr. h.c. Ursula Keller ist eine Physikerin und Erfinderin. 2018 erhielt sie den Europäischen Erfinderpreis vom Europäischen Patentamt für ihr Lebenswerk. Sie hat einen Laser erfunden, der eine ganze Industrie revolutioniert hat. «Ich habe ein Problem gelöst, und zwar wie man auf ganz neue Weise kurzimpulse mit einem industrielen Laser generieren kann!». 

In einer Männer dominierten Branche hatte es Ursula Keller nicht einfach auf dem Weg ganz nach oben. Dank ihrer Erfindung wurde sie allerdings direkt an die ETH berufen, 1993 als erste Physik-Professorin.

Dass sie sich heute fast mehr mit Gleichstellung als mit Physik beschäftigt, überrascht da nicht. Dass sie auch noch Humor hat, beweist sie in dieser aktuellen Folge. 

TOP3 am Freitagabend, ab 18:30 Uhr und stündlich wiederholt auf TELE TOP. Am Sonntagmorgen um 10 Uhr auf RADIO TOP oder jederzeit als Podcast.

Beitrag erfassen

Keine Kommentare